Nordic, Industrial oder Coastal... welcher Einrichtungsstil soll es sein?

Seit wir mit der Planung unseres Hauses begonnen haben, kreisen meine Gedanken um dessen Einrichtung. In Gedanken habe ich unser Haus deshalb schon zig-mal Raum für Raum eingerichtet :). Dabei half mir vor allem Pinterest, wo man so viele tolle Ideen sammeln kann. Aber auch Blogs von anderen Bauherren und Interior Designers waren für mich sehr inspirierend. 

Ich habe bereits einmal über 'Einrichten im Neu England Stil' gebloggt und dort ein paar Webseiten erwähnt, auf denen ich gerne surfe und Ideen sammle. In diesem Blog möchte ich euch andere Einrichtungsstile zeigen, die ich auch ganz toll finde und die sich sicher auch auf die eine oder andere Art in die Einrichtung unseres neuen Hauses einschleichen werden:

Nordic / Scandi Stil
Der nordische (skandinavische) Einrichtungsstil hat etwas leichtes und gemütliches. Die hellen, meist weissen Farben dominieren und werden oft mit Holz kombiniert. Die Räume wirken luftig, freundlich und einladend. Der Stil ist funktional, schlicht und subtil elegant. 


Mehr Bilder von diesem Stil bei mir auf Pinterest.


Industrial Stil
Der industrielle Stil ist ein Mix aus Eisen und wiederverwerteten Holz im 'Used Look' und ähnelt der Einrichtung von alten Fabriken. Oft wird Leder dazu kombiniert, sowie auch Glasleuchten und beschriftete oder bedruckte Textilien. Die dominierenden Farben sind hier Grau, Schwarz und Beige/Braun. Der 'industrial' Einrichtungsstil ist zweckmässig, minimalistisch mit klaren Linien, ergänzt mit natürlichen und neutralen Farben. Dieser Stil sieht man auch oft in den Lofts in New York City.

Mehr Bilder von diesem Stil bei mir auf Pinterest.


Modern Farmhouse Stil
Der moderne 'Farmhouse' Stil ist rustikal mit einem Touch moderner Schlichtheit. Ländliche Kunstobjekte, rustikale Holzmöbel wie Büffetschränke, Holzbänke oder Holztische sowie Farben in Erdtönen machen diesen Stil aus. Damit es aber nicht zu rustikal wird, darf das Wort "modern" nicht vergessen gehen. Mit hellen Textilien und klaren Linien wird dies gelingen.

Mehr Bilder von diesem Stil bei mir auf Pinterest.


Nautical / Coastal Stil
Dieser Einrichtungsstil ist so individuell wie die verschiedenen Küstenregionen: ob New England, die Mittelmeerinseln oder tropische Destinationen - die Einrichtungen können ganz unterschiedlich sein. Ich befasse mich vor allem mit dem 'Ostküsten-Stil' der USA: leicht, lebhaft und luftig mit einem Mix von Sand, Muscheln und Schiffsgegenständen bis hin zu den blauen Nuancen von Meer und Himmel. Mich erinnert dieser Stil an Sommer, Segeln und Ferien, weshalb ich ihn so liebe. Ich könnte ihn wohl auch 'Beachhouse Living' nennen :)

Mehr Bilder von diesem Stil bei mir auf Pinterest.




Etwas haben diese Stile doch irgendwie gemeinsam. Das dominierende Material ist Holz, die dominierenden Farben sind Erdtöne und das dominierende Gefühl - für mich zumindest - Gemütlichkeit. Da es nicht leicht ist, die verschiedenen Farben, Materialien und Stile so einfach zu kombinieren, habe ich begonnen, sogennante 'Artboards' für jeden Raum zu erstellen. Ich werde euch davon in einem meiner nächsten Blogs ein paar Beispiele hochladen.

Ich wünsche euch allen einen guten Rest der Woche!
Katrin

Kommentare

  1. Liebe Katrin
    Bin gerade auf deinen Blog aufmerksam geworden...bin ganz erfreut darüber mal jemanden zu finden, der gerade noch voll in der Planung drin ist.
    Persönlich bevorzuge ich den skandinavischen Stil gemixt mit Vintagestücken.Ich finde du musst dich gar nicht unbedingt für einen Stil entscheiden....wenn du als Grundbaustein den Scandi Stil wählst und dann in jedem Raum leicht noch einen zweiten Stil hinzuziehst, wirkt das auch harmonisch.Im Grunde genommen ähneln sich deine Stile 1,3 und 4 schon etwas...nur Stil 2 tanzt mehr aus der Reihe. Du wirst das Richtige finde. Lass das Haus erstmal stehen,dann wird sich schon ein ganz eigenes gefühl dafür einstellen,was passt und was nicht.
    Wünsche dir viel Spass auf deine Reise zum Traumhaus.
    Liebe Grüsse
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mandy
      Vielen Dank für deine Nachricht. Ich freue mich sehr, dass du auf meinem Blog vorbeigeschaut hast. Ich denke auch dass wir uns dann auf die definitiven Einrichtungsstücke festlegen, wenn das Haus mal steht und wir ein Gefühl der Räume kriegen. Bin schon ganz gespannt darauf :)
      Ich wünsche dir ein schönes Weekend und grüsse herzlich
      Katrin

      Löschen