Erste Impressionen der Hausmontage

Am Dienstag früh war es endlich soweit: der Bausatz aus Schweden ist angekommen. Insgesamt sechs LKW haben innert zwei Tagen die ganze Ware angeliefert und mit Hilfe des Krans wurde alles ausgeladen. Nach dem ersten Tag standen bereits alle Aussen- und Innenwände des Erdgeschosses - einfach unglaublich! Zum Wetter sag ich jetzt mal lieber nichts... oder nur soviel: April, April, der macht was er will!

Hier einige Impressionen der ersten beiden Aufbautage. Ein etwas ausführlicherer Bericht folgt...

Die erste Aussenwand wird aus dem LKW gehoben.

...hier steht sie bereits!

Eine Stunde später...
Hier kommt das grosse Fenster - und gleich noch eine Windböe...  jetzt schön ruhig bleiben!

Mal kurz einen Blick ins Innere des Hauses werfen... hujj da spiegeln sich ja die Wände am Boden bei so viel Wasser!

Und weiter gehts...

Der Hauseingang ist auch da - mit einer provisorischen Türe aus Plastik :)

Jetzt steht auch schon die erste Innenwand!

Unsere zwei Kinder schauen gespannt zu...

So, die letzte Aussenwand des Erdgeschosses wird gesetzt - es ist 17.15 Uhr...

Tag 2: Beginn mit der Balkenlage über dem EG

Die LKWs werden entladen und das unzählige Material wird auf der Wiese zwischengelagert.

Die Räume im EG sind vollgestellt mit Material - unglaublich, was da noch alles verarbeitet werden muss!

Macht's gut
Katrin

Kommentare

  1. Liebe Katrin,
    ich musste am Dienstag an dich denken, gerade wegen dem schlechten Wetter :-(.
    Aber so wie es aussieht, kam auch die Sonne etwas durch und nun soll es ja besser werden.
    Unsere Monteure sagen immer: Regen an den ersten Aufbautagen bringt Glück !
    Also, alles Liebe und viel Freude beim Bau Eures Rörvikshauses.

    Liebe Grüße Jutta !!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katrin
    Es ist ja verrückt wie schnell so ein Aufbau gehen kann. Ich bin schon sehr gespannt auf weitere Fotos von dir. Toi ,toi, toi- es kommt schon alles gut, egal wie das Wetter ist.
    Liebe Grüsse
    Mandy

    AntwortenLöschen