DIY Idee: Deko-Ruder

Um unseren Beachhouse Look zu komplettieren, war ich schon lange auf der Suche nach schönen Deko-Ruder im maritimen Look. Da wir etwas längere Paddels wollten, war das aber gar nicht so einfach! Ich verbrachte einige Stunden im Netz, aber alle Deko-Paddels, die ich gefunden habe, waren entweder zu klein, mit Haken oder die Farbe passte nicht. Natürlich hatte ich wie immer ganz klare Vorstellungen ;)

So bestellte mir mein Mann kurzerhand ein paar unbemalte Holzruder, die dann auch wenige Tage später bei uns eintrafen. So entstand unser DIY-Projekt. Ich bin sehr gerne kreativ tätig und solche Projekte kommen leider im Familienalltag viel zu kurz. Es hatte mir deshalb richtig Spass gemacht, die unbemalten Ruder in schöne maritime Demo-Ruder zu verwandeln. Hier das Resultat:




Gerne zeige ich euch anhand einiger Fotos meine DIY-Schritte zum Demo-Ruder:


1. So sahen die Holzruder unbehandelt aus. Hier sind sie bereit für den ersten Anstrich. Bei der Kreidefarbe, die ich verwendet habe, muss an das Holz vorher nicht behandeln oder abschleifen. Ich konnte also direkt loslegen...


2. Nach dem ersten Anstrich: zwei der Paddels bekamen einen Weissanstrich, und eines einen Grauton.


Als Farbe benutzte ich die Kreidefarbe von Annie Sloan. Das ist eine super Farbe auch für Shabby Chic DIY Projekte!



3. Nun musste ich noch zwei Schablonen machen. Die beiden Kartons in A4-Format hatte ich noch zuhause. Vom Internet habe ich mir einen Stern und ein R sowie eine 4 ausgedruckt und dann auf den Karton übertragen und ausgeschnitten.


4. Als der Erstanstrich gut getrocknet war, wurden die Streifen mit Malerklebeband abgedeckt. So kann man ganz individuelle Muster auf die Ruder applizieren. Für den Stern habe ich die Schablone benutzt. Das "R4" steht für unsere Familie, war aber bei diesem Bild noch nicht appliziert :)


5. Die Ruder mussten nach dem Applizieren der Muster gut trocknen. Einen Tag später habe ich sie dann noch mit Klarwachs von Annie Sloan eingestrichen. Das ist ein gutes "Finish" und schützt die Farbe darunter.


6. Zuletzt habe ich mit Schmelzkleber noch ein Seil aufgeklebt. Dieses wird auch bei den anderen Rudern noch angebracht - bin einfach noch nicht dazu gekommen :). Gut eignet sich dafür beispielsweise ein Kokos-Seil.


Die Deko-Ruder kann man vielseitig einsetzen - z.B. auf gedeckter Terrasse oder im Wohnzimmer. Unsere sind für die Wohnzimmerwand gedacht. Aufgehängt sind sie allerdings noch nicht, momentan dürfen sie noch ein bisschen im und ums Haus ziehen... Hier sind sie beispielsweise auf der Terrasse ins Szene gesetzt ;))




Ich hoffe euch hat diese Anleitung gefallen und der einen oder anderen eine Idee gegeben. Demnächst zeige ich euch noch unser neustes DIY-Projekt: der Paletten-Couchtisch :)

Macht's gut und bis bald!
Katrin

Kommentare

  1. Super tolle Idee!!!
    Und so ein wunderschönes Ergebnis, ich liebe deine Paddel!!!
    Liebste Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Diana! Ich bin ganz verliebt in meine Paddels... ;))
      Schönen Tag und lg, Katrin

      Löschen